Strategische Ansätze im Recruiting: Anwerbung qualifizierter Fachkräfte im Einzelhandel

Manuel Buri
February 6, 2024
3 mins read
Artikel teilen
Strategische Ansätze im Recruiting: Anwerbung qualifizierter Fachkräfte im Einzelhandel

Aktuelle Herausforderungen im Einzelhandel

Die Landschaft des Einzelhandels in der DACH-Region durchläuft eine rapide Transformation. Für Führungskräfte in der Schweiz und in den Nachbarländern stellt die Anwerbung qualifizierter Arbeitskräfte im Jahr 2024 eine besondere Herausforderung dar. In diesem Artikel erörtern wir aktuelle Trends, Herausforderungen und strategische Ansätze, um im hart umkämpften Arbeitsmarkt des Einzelhandels erfolgreich zu sein.

Digitalisierung und E-Commerce

Mit dem anhaltenden Aufstieg des E-Commerce sehen sich Einzelhändler mit der Notwendigkeit konfrontiert, digitale Kompetenzen in ihren Teams zu stärken. Dies erfordert nicht nur technisch versierte Arbeitskräfte, sondern auch Mitarbeiter, die in der Lage sind, digitale Strategien effektiv umzusetzen.

Demografischer Wandel

Die DACH-Region erlebt einen demografischen Wandel, der zu einem Mangel an jungen, qualifizierten Arbeitskräften führt. Einzelhändler müssen innovative Wege finden, um diese Lücke zu schliessen und gleichzeitig die Bedürfnisse einer alternden Belegschaft zu berücksichtigen.

Nachhaltigkeit und ethisches Bewusstsein

Kunden und Mitarbeiter legen zunehmend Wert auf Nachhaltigkeit und ethisches Handeln von Unternehmen. Einzelhändler müssen in ihren Einstellungsstrategien darauf eingehen, um attraktiv für potenzielle Mitarbeiter zu bleiben.

Strategische Ansätze für 2024

Aufbau einer Arbeitgebermarke

Der Aufbau einer starken, attraktiven Arbeitgebermarke ist entscheidend, um im Wettbewerb um Talente zu bestehen. Einzelhändler sollten ihre Unternehmenskultur, Werte und die angebotenen Karrieremöglichkeiten aktiv kommunizieren.

Partnerschaften mit Bildungseinrichtungen

Durch Kooperationen mit Universitäten und Fachschulen können Einzelhändler frühzeitig Talente an sich binden und gleichzeitig zur Entwicklung relevanter Kompetenzen beitragen.

Flexibilität und Work-Life-Balance

Die Förderung einer ausgewogenen Work-Life-Balance und flexibler Arbeitsmodelle kann Einzelhändlern helfen, ein breiteres Spektrum an Arbeitskräften anzusprechen und zu halten.

Nutzung von Daten und Analytik

Ein datengesteuerter Ansatz bei der Rekrutierung kann Einzelhändlern helfen, effektiver Talente zu identifizieren und anzusprechen, die zu ihren spezifischen Bedürfnissen passen.

Internationale Rekrutierung

Angesichts des lokalen Fachkräftemangels können Einzelhändler ihren Blick über die Grenzen hinaus erweitern und qualifizierte Arbeitskräfte aus anderen Ländern anwerben.

Fazit

Die Anwerbung qualifizierter Arbeitskräfte im Einzelhandel in der DACH-Region erfordert 2024 ein Umdenken und die Anpassung an sich verändernde Marktbedingungen. Durch die Kombination aus einer starken Arbeitgebermarke, Partnerschaften mit Bildungseinrichtungen, Flexibilitätsförderung, einem datengesteuerten Rekrutierungsansatz und internationaler Rekrutierung können Einzelhändler in der Schweiz und darüber hinaus erfolgreich sein.

Über PastaHR

PastaHR bietet massgeschneiderte HR-Lösungen für den Einzelhandel in der DACH-Region. Unsere Expertise und unsere innovativen Tools unterstützen Einzelhändler dabei, ihre Personalstrategie zu optimieren und den Herausforderungen des modernen Arbeitsmarktes zu begegnen.

Artikel teilen